shellscript-Problem

Jan-Benedict Glaw jbglaw at lug-owl.de
Die Okt 11 02:08:06 CEST 2005


On Mon, 2005-10-10 22:47:43 +0200, Enrico Weigelt <weigelt at metux.de> wrote:
> * Jan-Benedict Glaw <jbglaw at lug-owl.de> schrieb:
> > On Fri, 2005-10-07 17:12:49 +0200, Enrico Weigelt <weigelt at metux.de> wrote:
> > > Ich möchte von einem shellscript aus ein anderes Programm
> > > starten und alle Parameter transparent durchreichen. 
> > > Da denkt man natĂŒrlich sofort an $*. Allerdings gibts da 
> > > ein Problem mit whitespaces in Parametern.
> > 
> > #!/bin/sh
> > 
> > DeinProgramm "$@"
> 
> hmm. das scheint mir jetzt etwas zu einfach ;-)

Steht so in de man page von der bash...

MfG, JBG

-- 
Jan-Benedict Glaw       jbglaw at lug-owl.de    . +49-172-7608481             _ O _
"Eine Freie Meinung in  einem Freien Kopf    | Gegen Zensur | Gegen Krieg  _ _ O
 fĂŒr einen Freien Staat voll Freier BĂŒrger"  | im Internet! |   im Irak!   O O O
ret = do_actions((curr | FREE_SPEECH) & ~(NEW_COPYRIGHT_LAW | DRM | TCPA));
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit BinÀrdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : nicht verfĂŒgbar
Dateityp    : application/pgp-signature
DateigrĂ¶ĂŸe  : 189 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : http://www.tlug.de/pipermail/tlug_allgemein/attachments/20051011/79e6bd28/attachment.pgp